Fakten und Zeitangaben zur
menschlichen Entwicklung
Ein Internet Lehrangebot von Dr. med. H. Jastrow
Copyright H. Jastrow
Alle publizierten Inhalte wurden eingehend geprüft, dennoch wird keine
Haftung für Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben übernommen !

Nutzungs-
bedingungen
vorangehende Woche
Übersicht der Entwicklung
nächste Woche
23. Woche (6. Monat, Fetalperiode) = Tag 155 161, Gewicht ca. 700 g
Der Platz in der Gebärmutter (Uterus) und der Fruchtblase wird durch die Größenzunahme des Fetus enger, so daß sein Bewegungsspielraum abnimmt. Der Fetus erkennt das mütterliche Atemgeräusch, den Herzschlag, Verdauungsgeräusche und die Stimme der Mutter und zeigt Reaktionen darauf. Durch die noch durchscheinende Haut des Fetus lassen sich Blutgefäße, Knochen und Organe erkennen, die sich weiter vergrößert haben. Die Haut ist noch runzelig und rötlich. Ab jetzt wäre ein frühgeborener Fetus schon unter intensivmedizinischer Betreuung am Leben zu erhalten.
Das Rückenmark (Medulla spinalis) wächst immer weniger in die Länge, während die Wirbelsäule (Columna vertebralis) sich weiter entwickelt. Dadurch wird das Ende des Rückenmarks, welches sich jetzt in Höhe des Wirbelsäulensegments S1 befindet, im Folgenden noch weiter nach oben verlagert. Die Stelle, wo der mit Hirn-Rückenmarksflüssigkeit (Liquor cerebrospinalis) gefüllte Subarachnoidalraum endet, liegt noch am Ende des Wirbelkanals, wird dann aber auch weiter nach oben verlagert.


--> allgemeine Informationen zu den Derivaten der Urogenitalien
--> Homepage des Workshops