Conditiones 
pro utilitate

  Homo sapiens dissecatus 

  Visible Human male - Sectiones transversales   

Editor: Dr. H. Jastrow
  
Info
Partes:
1: 1001-1060 2: 1061-1120 3: 1121-1178 4: 1179-1236 5: 1237-1270 6: 1271-1305 7: 1306-1340 8: 1341-1375
9: 1376-1410 10: 1411-1452 11: 1453-1494 12: 1495-1536 13: 1537-1585 14: 1586-1634
15: 1635-1690 16: 1691-1755 17: 1756-1834 18: 1835-1907 19: 1908-1964 20: 1965-2020 21: 2021-2076 22: 2077-2125
23: 2126-2174 24: 2175-2223 25: 2224-2272 26: 2273-2328 27: 2329-2384 28: 2385-2440
29: 2441-2496 30: 2497-2545 31: 2546-2594 32: 2595-2650 33: 2651-2706 34: 2707-2777 35: 2778-2878
anterior Visible human female Copyright H. Jastrow
X-ray
dexter sinister
? = ?
WAI
posterior
Pelvis feminina
Partes 1 - 2
Version 3.0 - 29/3/13
Visitors since 9.1.2003

Information and instructions in English Information et instructions en français
Informationen und Anleitung auf Deutsch Informaciones e instrucciones en español
Kurzinformation (Deutsch)
Dieser Atlas zeigt alle 1.878 digitalisierten transversalen Originalschnitte des Mannes und 64 ebensolche Schnitte des weiblichen Beckens aus den Datensätzen des visible human Projekts der medizinischen Nationalbibliothek der U.S.A. (National Library of Medicine = NLM) neben korrespondierenden Computertomographischen (CT) Aufnahmen in Knochen bzw. Weichteilwichtung und Kernspinresonanztomographien (nuclear magnetic resonanz tomography = NMR) derselben Menschen. Animationen durch Schnittfolgen helfen topographische Zusammenhänge besser zu verstehen.
Um diesen Atlas nutzen zu können, benötigen Sie eine Software, die Internetseiten anzeigen kann, d.h. einen Browser. Die Internetseiten sind für eine Bildschirmauflösung von 1.600 x 1.200 Punkten optimiert. Damit die Sprache kein Hindernis bei der internationalen Nutzung des Atlasses darstellt, erfolgt die Navigation ausschließlich über Symbole. Die essentiellen Angaben erfolgen in Latein bzw. Englisch.
Alle Abbildungen wurden knapp beschnitten und werden als optimierte JPEG Grafikdateien in 24 Bit Farbe gezeigt. Die angewendete Kompression liefert maximale Bildqualität in der professionellen- und geringe in der Internet-Version des Atlasses (Informationen zur professionellen Version des Atlasses, die neben ganz deutlich besserer Auflösung und Bildqualität auch wesentlich mehr Animationen bietet). Bei der 100% Ansicht lassen sich die Bilder am besten betrachten.
Alle Originalschnitte sowie CT/NMR Aufnahmen wurden soweit wie möglich von Artefakten gereinigt. Fehlende Schnitte sowie während der Schnittherstellung zerstörte Teile von Strukturen wurden sorgfältig rekonstruiert.
Es werden alle verfügbaren, den jeweiligen Schnitten am besten entsprechenden CT- und NMR-Aufnahmen neben diesen dargestellt. Die Seiten mit den digitalisierten Originalschnitten zeigen diese in einer Größe, die der Bildschirmauflösung angepaßt ist, damit die in Originalgröße gezeigten radiologischen Bilder auch erkennbar bleiben. Durch Anklicken des 100% Symbols können die Bilder der Schnitte als Grafiken in der angebotenen Auflösung angezeigt werden.
Diese hängt wiederum von der Version des Atlasses ab: original = professionelle-, 30 % = WWW-Version. Dies trifft auch für die beschrifteten Schnitte zu.
Es wurden stets so viele Strukturen wie möglich und sinnvoll nach der anatomischen Nomenklatur (Terminologia anatomica) bezeichnet. Alle publizierten Inhalte wurden eingehend geprüft, dennoch wird keine Haftung für Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben übernommen. Die Beschriftung wird kontinuierlich fortgeführt. Falls Sie einen Fehler finden sollten, senden Sie mir bitte eine E-mail.