Mittwoch, 3. 12. 2003
Anreise
ab 18,00 Uhr    Registrierung der Teilnehmer
19,00      Uhr    Umtrunk
 

Donnerstag, 4.12.2003
9,00    Eröffnung des Symposions durch den Vizepräsidenten der
                        Universität Mainz Prof. Dr. Jürgen Oldenstein

            Begrüßung durch R. Gundlach namens des Arbeitskreises
                        für ägyptische Militärgeschichte

Teil 1:    Grundsatzreferate
(Gesprächsleitung: C. Vogel)

  9,15    R. Gundlach, Mainz: Zielsetzung des Symposions
10,00    B.R. Kroener, Potsdam: Der 'lange Marsch' der Militärgeschichte -
                                                    Aus den Lehrsälen der Kriegsakademie in die Hörsäle deutscher Universitäten
11,00     Kaffeepause
11,30     A. Gnirs, Basel: Was ist Militärgeschichte in der Ägyptologie ? (verlesen)

12,30 - 14,30    Mittagspause
 

Teil 2:   Referate zur Quellenbasis der ägyptischen Militärgeschichte
(Gesprächsleitung: D. Prechel)

Bodendenkmäler
14,30  St. Seidlmayer, Berlin: Ägyptische Militärgeschichte: der archäologische Kontext
15,30  C. Vogel, Mainz: Das ägyptische Festungssystem bis zum Ende des Neuen Reiches
16,30  Kaffeepause

Objekte/Bildquellen
17,00 A. Herold, Hamburg:  Zur ägyptischen Waffentechnologie
18,00 M. Müller, Potsdam: Bildliche Quellen zur Militärgeschichte

Freitag, 5.12.2003
(Gesprächsleitung: U. Verhoeven)

Schriftquellen
9,00    Th. Schneider, Basel:  Nichtägyptisches Vokabular in der Militärsprache
10,00  Chr. Raedler, Mainz: Zur Prosopographie von Militärangehörigen
11,00  Kaffeepause
11,30  O. Stoll, Mainz: Integration und doppelte Identität - Römisches Militär
                    und die Kulte der Soldaten und Veteranen in Ägypten von Augustus bis Diokletian
 

Teil 3: Militärgeschichtliche Probleme der Nachbardisziplinen

12,30  A. Fuchs, Tübingen: Zu einer Militärgeschichte des alten Vorderasiens

13,30 - 15,00    Mittagspause

(Gesprächsleitung: R. Gundlach)

15,00  D. Prechel, Mainz:  "Wenn die Soldaten aus dem Lande ziehen..." -
                          Rituelle Kriegstaktik im Hatti-Reich
16,00  W. Zwickel, Mainz:  Zu einer Militärgeschichte Palästina/Syriens
17,00   Kaffeepause
 

Teil 4: Schlußveranstaltung
17,30    Abschlußdiskussion

19 Uhr    Empfang (Auditorium minimum): gemeinsam für die Teilnehmer des Symposions für
                ägyptische Militärgeschichte und des 3. Forschungskolloquiums "Dreiländereck-Oberrhein"
                ("Religion und Ritual im Ägypten des 1. Jahrtausends v. Chr. ") am 6.12.2003
 

Liste der Teilnehmer:

Andreas Fuchs, Altorientalistik: Tübingen
Rolf Gundlach, Ägyptologie: Mainz
Anja Herold, Ägyptologie: Hamburg
Ursula Höckmann, Klassische Archäologie: Mainz
Andrea Klug, Ägyptologie: Mainz
Sabine Köthen-Welpot, Ägyptologie: Mainz
Bernhard R. Kroener, Militärgeschichte: Potsdam
Diana Liesegang, Ägyptologie: Heidelberg
Katrin Maurer, Ägyptologie: München
Marcus Müller, Ägyptologie/Militärgeschichte: Potsdam
Susanne Petschel, Ägyptologie: Münster
Lutz Popko, Ägyptologie: Leipzig/Köln
Doris Prechel, Altorientalische Philologie: Mainz
Christine Raedler, Ägyptologie: Mainz
Silke Roth, Ägyptologie: Mainz
Mechthild Schade-Busch, Ägyptologie: Mainz
Arnulf Schlüter, Ägyptologie: München
Thomas Schneider, Ägyptologie: Basel/Heidelberg
Stephan J. Seidlmayer, Ägyptologie Berlin
Hermann-Josef Stipp, Altes Testament: Mainz
Dagmar Stockfisch, Ägyptologie: Mainz
Oliver Stoll, Alte Geschichte: Mainz
Deborah Sweeney, Ägyptologie: z.Zt. Basel
Ursula Verhoeven-van Elsbergen, Ägyptologie: Mainz
Carola Vogel, Ägyptologie Mainz
Wolfgang Zwickel, Altes Testament/Biblische Archäologie: Mainz