Fachbereiche

Als Volluniversität verfügt die Johannes Gutenberg-Universität Mainz über ein breites Angebot an Studiengängen. Nahezu das gesamte Fächerspektrum ist abgedeckt: Von den Rechts- und Wirtschaftswissenschaften über die Sozial-, Geistes- und Naturwissenschaften sowie die Medizin und Zahnmedizin bis hin zur in der bundesdeutschen Hochschullandschaft einmaligen Integration von Musik, Bildenden Künsten und Sport.

Die Fachbereiche sind die organisatorischen Grundeinheiten der Universität. Sie nehmen – bezogen auf ihren Bereich – die der Hochschule übertragenen Aufgaben auf den Gebieten Forschung, Studium und Lehre sowie wissenschaftliche Weiterbildung wahr.

Deutschlandweit einmalig ist die Integration einer Kunsthochschule und einer Hochschule für Musik in die Universität. Die Hochschule für Musik Mainz und die Kunsthochschule Mainz dienen der Lehre, dem Studium und der Pflege der Künste einschließlich der Musik- und Kunsterziehung sowie der Förderung des künstlerischen Nachwuchses. Sie entwickeln Fähigkeiten zur künstlerischen Gestaltung. Durch Konzerte und Ausstellungen fördern sie musische und kulturelle Belange auch in der Öffentlichkeit.

Eine weitere Besonderheit ist der Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft mit Sitz in Germersheim, an dem Übersetzer und Dolmetscher in zahlreichen Sprachen ausgebildet werden.

Diese Fächervielfalt sichert ein interdisziplinäres Forschen und Lehren und – im Sinne des Namensgebers Johannes Gutenberg – einen innovativen Umgang mit Ideen und Technologien.

 

 

 

 

 



WERBUNG

 

DocJones.de bietet gesammeltes Gesundheitswissen, das täglich durch Erfahrungsberichte und Tipps der Community erweitert wird.

 

Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen