Übersicht der Artikel in der Kategorie Transfer

erste Seitevorhergehende Seite Seite 1 von 2 nächste Seiteletzte Seite keine Vorschau Vorschau kurz Vorschau lang Komplettartikel 10 20 50 | mit Archiv
Transfer 14 Artikel
Informatik: Innovations- und Entrepreneurpreis Fristablauf: 31.05.2018
Der Innovations- und Entrepreneurpreis der Gesellschaft für Informatik e.V. zeichnet informatikbezogene Erfindungen, Innovationen und einschlägige Unternehmensgründungen aus. Der Informatikbezug ist weit gefasstund bezieht Hardware, Software sowie Anwendungen und Plattformen gleichermaßen mit ein. Preisgeld: 1.000 Euro Einsendeschluss ist der 31. Mai 2018
https://gi.de/aktuelles/wettbewerbe/innovationspreis/

Weitere Kategorien: Andere Förderinstitutionen - Preise + Wettbewerbe - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
EU: TETRAMAX Startfinanzierung für ein innovatives Technologietransfer Experiment in der anwendungsspezifischen Computertechnik mit geringem Energieverbrauch Fristablauf: 31.05.2018
Im Rahmen einer Ausschreibung innerhalb des HORIZON 2020 Projektes TETRAMAX haben Experten die Möglichkeit, sich für eine Startfinanzierung zur Übertragung einer neuartigen Technologie in den Produktionsprozess eines Industrieunternehmens zu bewerben: Vorteile: - “Fast‐track” Innovation in verschiedenen ICT basierenden Anwendungsgebieten für cyber-physische Systeme und das Internet der Dinge: automotive electronics, cloud computing, communication technologies, cybersecurity, HW/SW co-design, low-energy computing, medical/health applications, usw. - Umsetzung eines risikoarmen Transfers mit ökonomischen und nachhaltigen Vorteilen. - Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit über die nationalen Grenzen hinaus. - Förderung bis zu 100.000 Euro.
https://www.tetramax.eu/ttx/calls/tetramax-valuechain-ttx-1/

Weitere Kategorien: EU - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
Center for Advanced Internet Studies - Fellowship, Arbeitsgemeinschaft, Veranstaltungen Fristablauf: 15.06.2018
Das Center for Advanced Internet Studies (CAIS) mit Sitz in Bochum ermöglicht Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis, individuell oder im Team Vorhaben im Bereich der Digitalisierungs- und Internetforschung durchzuführen. Das CAIS will mit seinem Förderprogramm an der verantwortlichen Gestaltung des durch die Digitalisierung ausgelösten sozialen, politischen und wirtschaftlichen Wandels aktiv mitwirken und insbesondere den Austausch zwischen Wissenschaft und Gesellschaft unterstützen. Das CAIS schreibt drei Programmlinien aus: •Fellowships für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Persönlichkeiten der Praxisund des öffentlichen Lebens, die sich bis zu sechs Monate am CAIS aufhalten, um individuelle oder gemeinsame Projekte durchzuführen •Arbeitsgemeinschaften mit zwei bis zwölf Mitgliedern, die Ressourcen des CAIS für einmalige oder wiederholte Treffen und gemeinsame Arbeit für jeweils bis zu zwei Wochen nutzen •Veranstaltungen wie Tagungen, Workshops, Kolloquien oder Summer Schools, die in Bochum stattfinden.
http://www.cais.nrw

Weitere Kategorien: Stipendien - Andere Förderinstitutionen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
Gründerpreis: SENovation Award - Lösungen für eine alternde Gesellschaft Fristablauf: 30.06.2018
Der „SENovation“, Gründerpreis Demografie, zeichnet Startups und Geschäftsideen aus, die Lösungen für eine alternde Gesellschaft anbieten. Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Bewerber, die 1. bereits ein Startup in Deutschland gegründet haben, das Angebote speziell für ältere Menschen entwickelt oder altersunabhängige Lösungen mit einer bewussten Ansprache von Älteren verbindet, und am Ende der Bewerbungsphase maximal seit zwei Jahren besteht. 2. ein schlüssiges Konzept für ein altersgerechtes Produkt oder einen Service einreichen, aber noch keine Firma gegründet haben. Preisgeld: 5.000 Euro Der Bewerbungsphase endet am 30. Juni 2018.
http://senovation-award.de/

Weitere Kategorien: Andere Förderinstitutionen - Preise + Wettbewerbe - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Future Lab: Kooperationsgovernance - Zusammenarbeit von Wissenschaft, Wirtschaft, Zivilgesellschaft Fristablauf: 30.07.2018
Stifterverband und Heinz Nixdorf Stiftung starten gemeinsam das Förderprogramm Future Lab: Kooperationsgovernance. Hochschulen entwickeln zusammen mit Experten Lösungen, um die Zusammenarbeit von Wissenschaft, Wirtschaft oder Zivilgesellschaft in gemeinsam getragenen Strukturen zu verbessern. Hochschulen und interessierte Einzelpersonen sind zur Teilnahme eingeladen. Für die Teilnahme am Programm werden sechs Hochschulen ausgewählt. Sie erhalten folgende Förderung: * die Teilnahme am Future Lab des Stifterverbands zur Entwicklung einer guten Kooperationsgovernance + die Unterstützung durch ein Expertennetzwerk im Entwicklungsprozess * eine finanzielle Förderung der teilnehmenden Institutionen in Höhe von 25.000 Euro zur Deckung der entstehenden Kosten * fakultativ eine Umsetzungsbegleitung der entwickelten Ansätze Bewerbungsschluss ist der 30. Juli 2018.
https://www.stifterverband.org/futurelab/kooperationsgovernance

Weitere Kategorien: Preise + Wettbewerbe - Stiftungen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
BMWi: Existenzgründungen aus der Wissenschaft Fristablauf: 31.07.2018
EXIST-Forschungstransfer unterstützt herausragende forschungsbasierte Gründungsvorhaben, die mit aufwändigen und risikoreichen Entwicklungsarbeiten verbunden sind. EXIST-Forschungstransfer besteht aus zwei Förderphasen. In der Förderphase I sollen Forschungsergebnisse, die das Potenzial besitzen, Grundlage einer Unternehmensgründung zu sein, weiterentwickelt werden. Ziel ist es, die prinzipielle technische Machbarkeit der Produktidee sicherzustellen und die Gründung des Unternehmens vorzubereiten. In der Förderphase II stehen die Aufnahme der Geschäftstätigkeit sowie die Sicherung einer externen Anschlussfinanzierung des Unternehmens im Fokus. Die Einreichung von Projektskizzen für die Förderphase I ist vom 1. Januar bis 31. Januar und vom 1. Juli bis 31. Juli eines Kalenderjahres möglich.
http://www.exist.de/DE/Programm/Exist-Forschungstransfer/inhalt.html

Weitere Kategorien: BMBF + andere Bundesministerien - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Businessplan Wettbewerb für die Medizin und Medizintechnik Fristablauf: 31.08.2018
- Businessplan Wettbewerb mit dem Fokus Medizin- und Gesundheitswirtschaft - Bundesweiter Wettbewerb mit dem Fokus im Ruhrgebiet Ziel des Businessplan Wettbewerbs Medizinwirtschaft ist es, zukunftsweisende medizinwirtschaftliche Ideen mit Marktpotential in eine aussichtsreiche Startposition zu bringen und die Gründung und Ansiedlung innovativer Unternehmen der Medizin- und Gesundheitswirtschaft zu fördern. Der Wettbewerb baut dabei auf eine intensive Betreuung. So kann jeder Teilnehmer auf das Fachwissen und die langjährigen Erfahrungen von speziell für den Wettbewerb akkreditierten Experten zurückgreifen. Ein umfangreiches Qualifizierungsprogramm sowie der Kontakt zu einem umfassenden Netzwerk der Medizin- und Gesundheitswirtschaft sowie der Gründerunterstützung runden das Angebot ab. Während des gesamten Wettbewerbsverlaufes erhalten alle Gründer kontinuierlich qualifiziertes Feedback zu ihren Geschäftskonzepten und haben so die Möglichkeit, sich fortlaufend zu verbessern. Veranstalter: pro Ruhrgebiet e. V. Termine: 1. März 2018 – Start des Wettbewerbs – Phase 1 31. Mai 2018 – Abgabe der Basisbusinesspläne 1. Juni 2018– Start Phase 2 des Wettbewerbs – letzte Einstiegsmöglichkeit 31. August 2018 Abgabe der Detailbusinesspläne
http://med-startbahn.de/der-wettbewerb/

Weitere Kategorien: Andere Förderinstitutionen - Preise + Wettbewerbe - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
BMBF / EU: KMU-Förderung - Eurostars Fristablauf: 13.09.2018
Eurostars ist ein gemeinsames Förderprogramm von EUREKA und der Europäischen Kommission, das auch unter Horizont 2020 unter dem Namen Eurostars 2 fortgeführt wird. Ziel von Eurostars ist es, kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) verstärkt für eine europäische Zusammenarbeit in Forschungs- und Entwicklungsprojekten zu motivieren. Dabei funktioniert Eurostars nach dem gleichen Prinzip wie die übergeordnete Initiative EUREKA: Eurostars-Projekte sind technologieoffen und dienen zivilen Zwecken. Sie zielen auf die Entwicklung eines innovativen Produktes, Verfahrens oder einer Dienstleistung. Nach dem sogenannten „Bottom-up-Prinzip“ können die Projektinhalte von den teilnehmenden Partnern frei bestimmt werden. Nächste Stichtage zur Einreichung von Förderanträgen: 1. März 2018 13. September 2018
http://eurostars.dlr.de/de/1332.php

Weitere Kategorien: EU - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
BMBF - Gründungen: Innovative Start-ups für Mensch-Technik-Interaktion Fristablauf: 15.10.2018
Das BMBF fördert "Gründungen: Innovative Start-ups für Mensch-Technik-Interaktion". Das BMBF will das Innovationspotenzial von Start-ups im Bereich Spitzenforschung zur Mensch-Technik-Interaktion (MTI) stärken. Dazu werden zwei Ansätze verfolgt. Zum einen sollen die Chancen für die Gründung von Start-ups durch gezielte Förderung geeigneter Forschungsteams bereits an Hochschulen und Forschungseinrichtungen verbessert werden (Modul 1). Zum anderen sollen bereits gegründete junge Start-ups bei Forschung und Entwicklung (FuE) passgenau gefördert werden (Modul 2). Ziel ist eine maßgeschneiderte Gründungs- und Start-up-Förderung für den Bereich der MTI. Themen: + Intelligente Mobilität + Digitale Gesellschaft + Gesundes Leben Das Förderverfahren ist zweistufig. Die Einreichungsfrist für Projektskizzen endet jeweils am 15. April 2018 und am 15. Oktober 2018.
https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-1558.html

Weitere Kategorien: BMBF + andere Bundesministerien - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
BMWi: EXIST-Gründerstipendium Fristablauf: 31.12.2018
Das EXIST-Gründerstipendium unterstützt Studierende, Absolventinnen und Absolventen sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, die ihre Gründungsidee realisieren und in einen Businessplan umsetzen möchten. Bei den Gründungsvorhaben sollte es sich um innovative technologieorientierte oder wissensbasierte Projekte mit signifikanten Alleinstellungsmerkmalen und guten wirtschaftlichen Erfolgsaussichten handeln. Gefördert wird die Sicherung des persönlichen Lebensunterhalts über ein Stipendium für 1 Jahr, Sachausgaben sowie Coaching. Ein Antrag kann jederzeit gestellt werden.
http://www.exist.de/DE/Programm/Exist-Gruenderstipendium/inhalt.html

Weitere Kategorien: BMBF + andere Bundesministerien - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)