Übersicht der Artikel in der Kategorie Veranstaltungen

erste Seitevorhergehende Seite Seite 1 von 2 nächste Seiteletzte Seite keine Vorschau Vorschau kurz Vorschau lang Komplettartikel 10 20 50 | mit Archiv
Veranstaltungen 15 Artikel
Hochschuldialog mit Südeuropa Fristablauf: 29.06.2017
Im Mittelpunkt steht die Förderung des gesellschaftspolitischen Dialogs mit aktuellem Bezug zwischen den von der Wirtschaftskrise besonders stark betroffenen südeuropäischen Ländern – Griechenland, Italien, Portugal, Spanien und Zypern – und Deutschland. Gefördert werden die Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen, Fachkonferenzen und/oder Sommerschulen (Fachkurse, Blockseminare, Workshops), Reise und Aufenthalt der Teilnehmer sowie die Publikation der Veranstaltungsergebnisse. Gefördert werden Studierende, Graduierte, Doktoranden, Nachwuchswissenschaftler, Wissenschaftler und Professoren. Antragsberechtigt sind deutsche Hochschulen.
https://www.daad.de/hochschulen/programme-regional/europa/de/12037-foerderung-des-gesellschaftlichen-dialogs-hochschuldialog-mit-suedeuropa/

Weitere Kategorien: Allgemeines - Transfer - Internationales - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - DAAD + AvH - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
Alumni-Programm für die deutschen Hochschulen (AA & BMZ) Fristablauf: 30.06.2017
Das Programm verfolgt das Ziel, durch methodische und fachliche Fortbildung die Kompetenzen der Alumni zur Lösung entwicklungsrelevanter Fragestellungen (Programm "BMZ") und Herausforderungen der auswärtigen Kultur-und Bildungspolitik (Programm "AA") zu erweitern. Die Alumni engagieren sich dabei in fachlichen Netzwerken (regional und überregional) und sind als Multiplikatoren für den Wissenstransfer aktiv. Sie sind langfristig an Deutschland gebunden und kooperieren mit deutschen Hochschulen und Unternehmen. Die deutschen Hochschulen haben Expertise in der Entwicklungszusammenarbeit (Programm "BMZ") und in der Internationalen Zusammenarbeit (Programm "AA") erworben. Gefördert werden fachbezogene Alumni-Fortbildungsveranstaltungen (3-10 Tage Dauer) im In- oder Ausland (Mobilitäts- und Aufenthaltsmittel der ausländischen Alumni, Sachmittel, anteilige Personalausgaben) sowie weitere Maßnahmen der Hochschulen zur Verbesserung der Kontaktpflege mit ausländischen Alumni. Gefördert werden Bildungsausländer, die als Studierende, Graduierte, Wissenschaftler oder Lehrbeauftragte an einer deutschen Hochschule einen Studienabschluss erworben oder mindestens drei Monate an einer deutschen Hochschule studiert, geforscht oder gearbeitet haben und die inzwischen i.d.R. wieder im Ausland tätig sind. Antragsberechtigt sind deutsche Hochschulen (z.B. Akademische Auslandsämter bzw. die von der Hochschule beauftragte Institution, Alumni-Arbeitsstellen oder einzelne Fachbereiche). Eingetragene deutsche oder ausländische Alumni-Vereine können Anträge nur in Kooperation mit einer deutschen Hochschule (Antragsteller) stellen.
https://www.daad.de/hochschulen/ausschreibungen/projekte/de/11342-foerderprogramme-finden/?s=1&projektid=57379332

Weitere Kategorien: Transfer - Internationales - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - DAAD + AvH - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
Reihe Gründung und Selbstständigkeit: Crowdfunding-Workshop: Wie funktioniert eigentlich Crowdfunding und wie setzt man eine erfolgreiche Kampagne auf? Fristablauf: 30.06.2017
Freitag, 30.6.2017, 10-14 Uhr In diesem Workshop lernen Sie die Grundlagen und die verschiedenen Arten des Crowdfundings kennen. Sie erhalten einen umfassenden Überblick über die Voraussetzungen und die einzelnen Schritte, die für eine erfolgreiche Kampagne erforderlich sind. Referent: Bernhard Lorig, Gründungsbüro der TU Kaiserslautern Ort: Georg-Forster-Gebäude, Raum 02-761 Anmeldung: Um Anmeldung wird gebeten.
http://www.uni-mainz.de/forschung/2071_DEU_HTML.php#170630

Weitere Kategorien: Transfer - Andere Förderinstitutionen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
ISTEC Europe 2017 Fristablauf: 01.07.2017
We are pleased to invite you to submit research papers to the 8th International Science and Technology Conference (ISTEC) which will be held between July 17-19, 2017 at Seminaris Hotel on Freie University Campus, Berlin, Germany. This Congress is a combined academic event of Vienne University of Technology, Sakarya University, Governors State University and The Association of Science, Education and Technology (TASET). The main aim of the ISTEC Conference is to bring together scholars, researchers, educators, students, professionals and other groups who are interested in science and technology to present their works in this academic platform. All accepted papers will be published in the Proceeding Book with ISBN and modified version of selected papers will be published in peer reviewed journals such as TOJSAT. You can submit your abstract through:
http://www.iste-c.net

Weitere Kategorien: Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
Targeted applications and a systematic approach to success Fristablauf: 03.07.2017
Zweitägiger Workshop im Rahmen des Projekts "Karriereperspektiven für Postdocs 03.07.2017 09:00 - 17:00 04.07.2017 09:00 - 13:00 Veranstaltungsnummer bei der Personalfortbildung: 20170205 Application requirements have increased substantially. Using the same CV and application letter for every job vacancy will not suffice to outplay a considerable number of good competitors in the job market. Content: - Write about your own success in cover letter and strategic applications - Attract attention and interest - be authentic, fresh and honest - Application interviews - Networking --------------------------- Informationen zu weiteren Veranstaltungen des Projektes sowie zur Möglichkeit einer persönlichen Beratung bzw. eines individuellen Coachings besteht erhalten Sie unter http://www.personalentwicklung.uni-mainz.de/1754.php oder per E-Mail an karriere-postdocs.mail.uni-mainz.de (in English) Veranstaltung 20170205 Mo 03. - Di 04.07.2017
http://www.personalentwicklung.uni-mainz.de/1754.php

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Andere Förderinstitutionen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
MIWF: Finanzen und Recht in Horizont 2020 Fristablauf: 06.07.2017
Die Universität Bonn/EuroConsult Research & Education bietet diese praxisorientierte Veranstaltung im Auftrag des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW an, um Hochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und Unternehmen aus NRW bei der Antragstellung und beim finanziellen und rechtlichen Management von Projekten unter Horizont 2020 gezielt zu unterstützen. Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisationen (KoWi) organisiert und durchgeführt. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 12. Juli 2017 statt. Veranstaltungsort ist der Universitätsclub Bonn e.V., Josef Schumpeter Sitzungsraum (1. Etage), Konviktstraße 9, 53113 Bonn. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich.
https://www.uni-bonn.de/forschung/euroconsult/veranstaltungskalender

Weitere Kategorien: BMBF + andere Bundesministerien - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
Abrechnung von EU-Projekten in Horizon 2020 Fristablauf: 21.08.2017
In Ihrem Arbeitsbereich wurde ein EU-Forschungsprojekt bewilligt und Sie sollen das Projektmanagement übernehmen? Sie sollen erstmals ein Projekt im Programm Horizon 2020 abwickeln? Keine Bange! Ihr "Gewinn": In diesem Kurs werden Sie mit den Grundzügen der Verwaltung und Abrechnung von EU-Projekten vertraut gemacht. Sie erhalten eine Übersicht über die wesentlichen Neuerungen von Horizon 2020. Mit diesem Wissen können Sie erforderliche Verwendungsnachweise kompetent erstellen, Finanzierungslücken umgehen und die elektronische Projektabwicklung bewältigen.
http://www.verwaltung.uni-mainz.de/kursus/index.php?sem=3-20170092

Weitere Kategorien: Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
Recherche von Forschungsförderungsmittel mit ELFI Fristablauf: 29.08.2017
Die Datenbank der "Servicestelle für ELektronische ForschungsförderInformationen" (ELFI), die JGU-Angehörige kostenfrei nutzen können, bietet hier eine exzellente individuell konfigurierbare Lösung. ELFI bietet Informationen zu rund 10.400 Förderprogrammen von über 4.700 nationalen und internationalen Förderern. Mit 260 Forschungsgebieten, knapp zwei Dutzend Förderartkategorien und 34 Querschnittsthemen erschließt ELFI die Welt der Forschungsförderung in übersichtlicher Weise. Ihr "Gewinn": Im Workshop wird die Funktionsweise von ELFI erläutert und es werden exemplarisch unterschiedliche Recherchestrategien vermittelt. Neben grundsätzlichen Informationen über ELFI erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an PC-Arbeitsplätzen Gelegenheit, erste Rechercheerfahrungen zu sammeln. Dabei sollen sie anhand ihrer eigenen Fragestellungen die vielfältigen Funktionen kennen und effizient nutzen lernen.
http://www.verwaltung.uni-mainz.de/kursus/index.php?sem=3-20170049

Weitere Kategorien: Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
1. Regenerative Energietechnik Konferenz in Nordhausen Fristablauf: 30.08.2017
Vor wenigen Monaten ist das auf der 21. UNKlimakonferenz 2015 in Paris beschlossene Weltklimaabkommen in Kraft getreten. Das Abkommen verfolgt das Ziel, die Erderwärmung bis zum Jahr 2050 auf unter 2 Kelvin zu begrenzen. Dazu sollen die Netto-Treibhausgasemissionen bis 2045, spätestens jedoch bis 2060, auf null zurückgefahren werden. Das Zeitalter der fossilen Energien endet hier. Das Institut für Regenerative Energietechnik (in.RET) der Hochschule Nordhausen lädt Unternehmen und Forschungseinrichtungen ein, ihre technischen Entwicklungen auf den Gebieten von Energiewandlern und Energiespeichern in einem wissenschaftlichen Rahmen vorzustellen und zu diskutieren. Ebenso sind Lösungen für die Energieversorgung von Gebäuden oder Quartieren Gegenstand dieser Konferenz. Einsendeschluss 30.08.2017
http://www.hs-nordhausen.de/inret/ http://www.hs-nordhausen.de

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Andere Förderinstitutionen - Preise + Wettbewerbe - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Kompetenzenbilanz: Eigene Stärken erkennen und beruflich nutzen Fristablauf: 30.08.2017
Zweitägiger Workshop im Rahmen des Projekts "Karriereperspektiven für Postdocs" 30.08.2017 09:00 - 13:00 13.09.2017 09:00 - 13:00 Veranstaltungsnummer bei der Personalfortbildung: 20170203 Fällt es Ihnen auch schwer zu antworten auf die Fragen: Was sind meine Stärken und meine Werte? Welche Fähigkeiten beherrsche ich gut? Die Kompetenzenbilanz ist ein wirkungsvolles und wissenschaftlich fundiertes Coaching-Verfahren, um Menschen in Phasen der Neuorientierung zu begleiten - und Sie in die Lage zu versetzen, persönliche Ressourcen gezielt für neue Erfolge zu aktivieren. Inhalte: - Einstieg in ressourcenorientiertes Denken - Lebensprofil Reflexion der eigenen Kompetenzen und Werteorientierung - Eigene Kompetenzen benennen - Eigene Stärken und Berufssituationen reflektieren. --------------------------- Informationen zu weiteren Veranstaltungen des Projektes sowie zur Möglichkeit einer persönlichen Beratung bzw. eines individuellen Coachings besteht erhalten Sie unter http://www.personalentwicklung.uni-mainz.de/1754.php oder per E-Mail an karriere-postdocs.mail.uni-mainz.de
http://www.personalentwicklung.uni-mainz.de/1754.php

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin