Übersicht der Artikel in der Kategorie Veranstaltungen

erste Seitevorhergehende Seite Seite 1 von 1 nächste Seiteletzte Seite keine Vorschau Vorschau kurz Vorschau lang Komplettartikel 10 20 50 | mit Archiv
Veranstaltungen 9 Artikel
International CiM-Symposium 2015 Fristablauf: 13.09.2015
Moving Cells in Development and Disease, 13-15 September 2015 Speakers from all over the world will meet in Münster. The conference will focus on cell signaling in developmental processes, the use of imaging in these fields, and the connections to clinical research. Registration opens in April 2015!
http://www.uni-muenster.de/Cells-in-Motion/events/symposia/moving-cells-in-development-and-disease-2015/index.html

Weitere Kategorien: Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
EU Brokerage Event on KET in Horizon 2020 Fristablauf: 15.09.2015
Am 01.10.2015 in Straßburg Ziel der Veranstaltung ist die Unterstützung von Interessenten bei der Bildung von Konsortien für eine Antragstellung im Rahmen des NMBP Arbeitsprogramms 2016/2017. Das Brokerage Event wird ausgerichtet von den Nationalen Kontaktstellen aus Deutschland und Frankreich und dem Enterprise Europe Network (EEN) Elsass in Zusammenarbeit mit dem Europe Elsass Network. Anmeldeschluss: 15.09.2015
https://www.nmp-partnersearch.eu/ https://www.nks-werkstoffe.de/lw_resource/datapool/_items/item_243/2nd_announcement_-_be_kets_2015-10-01.pdf

Weitere Kategorien: Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Förderprogramme der EU/Einführung in die europäischen Forschungsförderungsprogramme Fristablauf: 15.09.2015
Die Vielfalt der europäischen Förderprogramme ist beeindruckend. In diesem Kurs erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Förderprogramme der EU, allen voran das Rahmenprogramm für Forschung und Innovation HORIZON 2020. Nach dieser Einführung wird es Ihnen leichter fallen, interessante europäische Fördermöglichkeiten für Ihre Forschungsvorhaben zu identifizieren, Vorbereitungen für eine Antragstellung zu treffen sowie notwendige Informationen zu Ausschreibungen und Programmen zusammenzutragen. Weiterhin werden Sie mit dem Beratungs- und Unterstützungsangebot rund um die europäischen Förderprogramme vertraut gemacht. Zielgruppe: Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich über die Möglichkeiten, europäische Drittmittel einzuwerben, informieren wollen. Teilnahmevoraussetzungen: keine
http://www.verwaltung.uni-mainz.de/kursus/index.php?sem=3-20150108

Weitere Kategorien: EU - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
Workshop Disputationstraining (exklusiv für Frauen) Fristablauf: 18.09.2015
Das 2-tägige Disputationstraining vermittelt den Teilnehmern verschiedene Techniken, die Prägnanz der dargestellten Inhalte zu erhöhen, einen logischen und abwechslungsreichen Aufbau sowie einen aktivierenden Einstieg und einen effektiven Schluss zu gestalten. Darüber hinaus geht es um Strategien gegen Lampenfieber, körpersprachliche Präsenz, Stimmeinsatz und modernes Foliendesign. Hierbei handelt es sich um einen Workshop exklusiv für Frauen, um genügend Raum für den Austausch eventuell aufkommender Themen zu bieten, die sich aus dem Geschlechterverhältnis Promovierende - Kommission ergeben.
http://buchsys.careercenter.uni-hamburg.de/angebote/aktueller_zeitraum/_disputationstraining__exklusiv_f_r_frauen_.html

Weitere Kategorien: Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
Pier Graduate Week 2015 Fristablauf: 05.10.2015
Vom 5. bis 8. Oktober findet auf dem Campus in Hamburg Bahrenfeld die Pier Graduate Week 2015 statt. Das Programm beinhaltet diverse Vorträge zu den Forschugsschwerpunkten der PIER Helmholtz Graduate School: Teilchen- und Astroteilchenphysik, Nanowissenschaften, Infektions- und Strukturbiologie. Darüber hinaus gibt es Workshops zum Thema Führungsqualität, Posterpräsentationen und ein ein großes BBQ zum Netzwerken.
http://graduateschool.pier-hamburg.de/

Weitere Kategorien: Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
Workshop: Presentation Skills for Science and Research for Doctoral Candidates Fristablauf: 09.10.2015
The general goal of this 3-day-course is the professionalization of presentations in English specifically for doctoral candidates. The course especially focuses on the vocabulary and styles required for scientific presentations in the specialty of the individual scientists with particular emphasis on the style and requirements of scientific presentations by doctoral candidates. After the seminar the scientists participating should be able to present their doctoral thesis research in professional scientific English.
http://buchsys.careercenter.uni-hamburg.de/angebote/aktueller_zeitraum/_presentation_skills_for_science_and_research.html

Weitere Kategorien: Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
Kolloquium \"Dialogische Krimianalysen\" an der Universität Paderborn Fristablauf: 15.10.2015
Vom 15.-16.Oktober 2015 findet an der Universität Paderborn das Kolloquium "Dialogische Krimianalysen: Fachdidaktik und Literaturwissenschaft untersuchen aktuelle Kriminalliteratur aus Belgien und Frankreich" statt. Einen Dialog über diesen Forschungsgegenstand haben Fachdidaktik und Literaturwissenschaft bisher nicht geführt. Dies ist u. a. ein Ausweis für den Tatbestand, dass dieser interdisziplinäre Austausch bisher kaum stattfindet und die Entwicklung einer fremdsprachlichen französischen Literaturdidaktik noch am Anfang steht. Das Kolloquium hat zum Ziel, diesen Dialog anzustoßen. Kriminalromane, -filme und -comics Frankreichs und Belgiens werden zum Gegenstand einer gemeinsamen interdisziplinären Analyse, indem in kleinen Teams jeweils Fachdidaktiker und Literaturwissenschaftler ein Themenfeld erarbeiten und das Ergebnis im Kolloquium zur Diskussion stellen. Durch diesen engen Austausch sollen Bezüge zwischen den beiden Disziplinen hergestellt und Schnittmengen sichtbar gemacht werden.
http://www.romanistik.de/aktuelles/1113

Weitere Kategorien: Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst
Europäische Förderung der Grundlagenforschung für neue Technologien – Future and Emerging Technologies (FET) Fristablauf: 15.10.2015
Ziel von FET ist es, durch exzellenzorientierte Verbundforschung neue Technologiefelder zu erschließen. In Horizont 2020 werden dafür bis zu 2,7 Mrd. € bereitgestellt. Die Programmlinie FET Open fördert unkonventionelle Forschungsideen für neue Technologien in allen Anwendungsbereichen. Die Programmlinie FET Proactive gibt Themen vor, in denen Projektideen eingereicht werden können. Ziel der Veranstaltung ist es, interessierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler – auch den wissenschaftlichen Nachwuchs - mit den Grundzügen des Programms vertraut zu machen und erste Hilfestellung für eine Antragstellung anzubieten. 15. Oktober 2015, 14:00-16:30 Uhr Senatssaal NatFak-Gebäude Campus der JGU Mainz, Johann-Joachim-Becher-Weg 21, 55128 Mainz Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung unter dem unten genannten Link ist erforderlich.
http://www.uni-mainz.de/forschung/1920_DEU_HTML.php

Weitere Kategorien: EU - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
Workshop: Crafting a Research Proposal Fristablauf: 05.11.2015
The first part of the workshop will provide participants with information on the structure of research funding in Germany. Particular emphasis will be placed on differences in the logic of funding programs (what should be funded and why?) and on the requirements and formalities of each individual application. Building on this basis, the workshop will focus on the practical development and improvement of individual project proposals. This workshop is prepared and conducted according to the precise individual needs of the participants. Hence approximately 3 weeks before the workshop begins, the participants will be asked to submit an initial outline of their project ideas and to answer questions about their specific expectations and wishes for the workshop.
http://buchsys.careercenter.uni-hamburg.de/angebote/aktueller_zeitraum/_crafting_a_research_proposal.html

Weitere Kategorien: Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin