Übersicht der Artikel in der Kategorie Veranstaltungen

erste Seitevorhergehende Seite Seite 1 von 2 nächste Seiteletzte Seite keine Vorschau Vorschau kurz Vorschau lang Komplettartikel 10 20 50 | mit Archiv
Veranstaltungen 17 Artikel
Reihe Gründung und Selbstständigkeit: Unternehmerisch die Welt verbessern, oder: Wie entwickle ich eine Gründungsidee? Fristablauf: 30.05.2017
Dienstag, 30. Mai 2017, 16:00-18:00 Michael Wunsch und Birgit Heilig unterstützen Gründungsinteressierte bei der Umsetzung ihrer Ideen zu sozialen Projekten oder Sozialunternehmen. In dem Workshop werden Wege aufgezeigt, wie Sie Ihr kreatives Potenzial nutzen können, um eine Idee zu einem tragfähigen Geschäftsmodell zu entwickeln. Referent/in: Birgit Heilig und Michael Wunsch, Cool Ideas Society e.V. Ort: Rote Infobox (neben dem Rewi-Gebäude) Anmeldung: Um Anmeldung wird gebeten.
http://www.uni-mainz.de/forschung/2071_DEU_HTML.php#170530

Weitere Kategorien: Transfer - Andere Förderinstitutionen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
NRW-Partnerschaften zur Förderung der Technical Universities in Ghana Fristablauf: 31.05.2017
Das langfristige Ziel des Programms ist es, die Technical Universities in Ghana bei der Profilschärfung – hin zu mehr Praxisorientierung – zu unterstützen. Das Programm soll zum einen zur Verbesserung des Hochschulmanagements an der Partnerhochschule in Ghana beitragen sowie zum anderen hochschuldidaktische Innovationen fördern. Gefördert wird Personal zur Durchführung des Projekts, Workshops, Seminare, Tagungen, Ausgaben zur Erstellung von Lehr- und Lernmaterialien, Visa- und Impfkosten sowie die Mobilität und den Aufenthalt von Lehr- und Verwaltungspersonal der beteiligten Hochschulen. Gefördert werden können Wissenschaftler/Hochschullehrer, Administratoren/Multiplikatoren, Angehörige des Mittelbaus, die für den gewählten Hochschulmanagement-bereich relevant sind sowie Graduierte (z.B. DoktorandInnen) und Studierende aus Deutschland und Ghana. Antragsberechtigt sind Fachhochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen in einem Konsortium mit (einer) Technischen Universität/en in Ghana.
https://www.daad.de/hochschulen/ausschreibungen/projekte/de/11342-foerderprogramme-finden/?projektid=57379972&s=1

Weitere Kategorien: Allgemeines - Transfer - Internationales - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - DAAD + AvH - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
Reihe Gründung und Selbstständigkeit: Brauche ich einen Businessplan für die Umsetzung meiner Geschäftsidee? Inhalte, Struktur und Tipps Fristablauf: 13.06.2017
Dienstag, 13. Juni 2017, 16:00-17:30 Im Anschluss sind bis 18 Uhr persönliche Rückfragen an den Referenten möglich. Interaktiver Vortrag: In vielen Fällen ist es sinnvoll einen Businessplan zu erstellen, nicht nur für die Beantragung von Krediten oder Zuschüssen. Was gibt es dabei zu beachten, und wie kann ich meine Idee zu einem realistischen, tragfähigen Konzept ausarbeiten? Referent: Assessor jur. Thomas F. Spemann, Ghost Negotiator, Mediator, Personal Coach Ort: Rote Infobox (neben dem Rewi-Gebäude) Anmeldung: die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt, Anmeldung deswegen über die unten stehende Website erforderlich.
http://www.uni-mainz.de/forschung/2071_DEU_HTML.php#170613

Weitere Kategorien: Transfer - Andere Förderinstitutionen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
Schering Stiftung: Science & Society Sessions 2018 Fristablauf: 15.06.2017
Dieses Förderprogramm der Schering Stiftung richtet sich an die Organisatoren einer wissenschaftlichen Konferenz in den Natur- oder Lebenswissenschaften, die im Rahmen ihrer Konferenz auch soziologische, philosophische, ethische oder künstlerische Perspektiven einbringen möchten. Es können je Projekt bis zu 5.000 € beantragt werden. Ziel der Science & Society Sessions der Schering Stiftung ist es, Diskussionen anzuregen, die den Naturwissenschaftlern neue Blickwinkel auf ihre Arbeit und deren Außenwirkung auf die Gesellschaft eröffnen. ************************************************************* Organizers of a scientific conference in the natural sciences or life sciences that includes sociological, philosophical, ethical or artistic perspectives can apply to the Ernst Schering Foundation for support for a Science & Society Session. Funding is available up to 5,000 euro. Science & Society Sessions seek to inspire discussions that may help scientists gain a new perspective on their work and its public image and that may lead to novel interdisciplinary collaborations.
http://www.scheringstiftung.de/index.php?option=com_content&view=article&id=2903%3Aausschreibung-science-a-society-sessions-2018&catid=18%3Aaktuelles&Itemid=11&lang=de

Weitere Kategorien: Stiftungen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Plan your own future: Career planning for postdocs (in ENGLISH) Fristablauf: 26.06.2017
What happens after my PhD? Can a scientific career be planned at all? Or should I aim for a career in business or a non-profit career? As a trained academic, you have excellent chances to go for a personalized professional career that provides long-term inspiration and satisfaction. That is exactly why it is so important to plan your career strategically. Your "Benefit": This workshop is an aid to consciously plan a career within science or outside, in the free economy or in another professional field. Content: - The current career path: Scientific success and your personal development - Professional goals in and outside the academic research. - What are the requirements in the academic research, in public Services and in companies - Business relevant competences - Self-presentation, Talk about your own successes 26.06.2017 from 08:30 h – 16:30 h and 27.06.2017 from 09:00 h – 13:00 h
http://www.verwaltung.uni-mainz.de/kursus/index.php?sem=3-20170204

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
Workshop \\\"Plan your own future. Career planning for postdocs\\\" Fristablauf: 26.06.2017
Zweitägiger Workshop im Rahmen des Projekts "Karriereperspektiven für Postdocs" 26.06.2017 08:30 - 16:30 27.06.2017 09:00 - 13:00 Veranstaltungsnummer bei der Personalfortbildung: 20170204 What happens after my PhD? Can a scientific career be planned at all? Or should I aim for a career in business or a non-profit career? As a trained academic, you have excellent chances to go for a personalized professional career that provides long-term inspiration and satisfaction. That is exactly why it is so important to plan your career strategically. Content: - The current career path: Scientific success and your personal development - Professional goals in and outside the academic research. - What are the requirements in the academic research, in public Services and in companies - Business relevant competences - Self-presentation, Talk about your own successes --------------------------- Informationen zu weiteren Veranstaltungen des Projektes sowie zur Möglichkeit einer persönlichen Beratung bzw. eines individuellen Coachings besteht erhalten Sie unter http://www.personalentwicklung.uni-mainz.de/1754.php oder per E-Mail an karriere-postdocs.mail.uni-mainz.de
http://www.personalentwicklung.uni-mainz.de/1754.php

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Andere Förderinstitutionen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
Reihe Gründung und Selbstständigkeit: Crowdfunding, Venture Capital-Gesellschaften & Business Angels - Wie kann ich meine Geschäftsidee finanzieren? Fristablauf: 26.06.2017
Montag, 26. Juni 2017, 16:00-18:00 Uhr Für die Finanzierung einer Geschäftsidee gibt es neben dem Bankkredit auch noch andere Möglichkeiten. Die Referenten geben einen Überblick über alternative Finanzierungsmöglichkeiten und stellen Beispiele aus der Praxis vor. Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Gründungsinitiative des rheinland-pfälzischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau statt. Referenten: Bernhard Lorig, GB der TU Kaiserslautern (Crowdfunding) Klaus Wächter, Business Angels Mike Walber, Investitions- und Strukturbank, Venture Capital der ISB Ort: Alte Mensa, Atrium max./min. (rechte Seite) Anmeldung: Um Anmeldung wird gebeten.
http://www.uni-mainz.de/forschung/2071_DEU_HTML.php#170626

Weitere Kategorien: Transfer - Andere Förderinstitutionen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
Hochschuldialog mit Südeuropa Fristablauf: 29.06.2017
Im Mittelpunkt steht die Förderung des gesellschaftspolitischen Dialogs mit aktuellem Bezug zwischen den von der Wirtschaftskrise besonders stark betroffenen südeuropäischen Ländern – Griechenland, Italien, Portugal, Spanien und Zypern – und Deutschland. Gefördert werden die Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen, Fachkonferenzen und/oder Sommerschulen (Fachkurse, Blockseminare, Workshops), Reise und Aufenthalt der Teilnehmer sowie die Publikation der Veranstaltungsergebnisse. Gefördert werden Studierende, Graduierte, Doktoranden, Nachwuchswissenschaftler, Wissenschaftler und Professoren. Antragsberechtigt sind deutsche Hochschulen.
https://www.daad.de/hochschulen/programme-regional/europa/de/12037-foerderung-des-gesellschaftlichen-dialogs-hochschuldialog-mit-suedeuropa/

Weitere Kategorien: Allgemeines - Transfer - Internationales - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - DAAD + AvH - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
Alumni-Programm für die deutschen Hochschulen (AA & BMZ) Fristablauf: 30.06.2017
Das Programm verfolgt das Ziel, durch methodische und fachliche Fortbildung die Kompetenzen der Alumni zur Lösung entwicklungsrelevanter Fragestellungen (Programm "BMZ") und Herausforderungen der auswärtigen Kultur-und Bildungspolitik (Programm "AA") zu erweitern. Die Alumni engagieren sich dabei in fachlichen Netzwerken (regional und überregional) und sind als Multiplikatoren für den Wissenstransfer aktiv. Sie sind langfristig an Deutschland gebunden und kooperieren mit deutschen Hochschulen und Unternehmen. Die deutschen Hochschulen haben Expertise in der Entwicklungszusammenarbeit (Programm "BMZ") und in der Internationalen Zusammenarbeit (Programm "AA") erworben. Gefördert werden fachbezogene Alumni-Fortbildungsveranstaltungen (3-10 Tage Dauer) im In- oder Ausland (Mobilitäts- und Aufenthaltsmittel der ausländischen Alumni, Sachmittel, anteilige Personalausgaben) sowie weitere Maßnahmen der Hochschulen zur Verbesserung der Kontaktpflege mit ausländischen Alumni. Gefördert werden Bildungsausländer, die als Studierende, Graduierte, Wissenschaftler oder Lehrbeauftragte an einer deutschen Hochschule einen Studienabschluss erworben oder mindestens drei Monate an einer deutschen Hochschule studiert, geforscht oder gearbeitet haben und die inzwischen i.d.R. wieder im Ausland tätig sind. Antragsberechtigt sind deutsche Hochschulen (z.B. Akademische Auslandsämter bzw. die von der Hochschule beauftragte Institution, Alumni-Arbeitsstellen oder einzelne Fachbereiche). Eingetragene deutsche oder ausländische Alumni-Vereine können Anträge nur in Kooperation mit einer deutschen Hochschule (Antragsteller) stellen.
https://www.daad.de/hochschulen/ausschreibungen/projekte/de/11342-foerderprogramme-finden/?s=1&projektid=57379332

Weitere Kategorien: Transfer - Internationales - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - DAAD + AvH - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
Reihe Gründung und Selbstständigkeit: Crowdfunding-Workshop: Wie funktioniert eigentlich Crowdfunding und wie setzt man eine erfolgreiche Kampagne auf? Fristablauf: 30.06.2017
Freitag, 30.6.2017, 10-14 Uhr In diesem Workshop lernen Sie die Grundlagen und die verschiedenen Arten des Crowdfundings kennen. Sie erhalten einen umfassenden Überblick über die Voraussetzungen und die einzelnen Schritte, die für eine erfolgreiche Kampagne erforderlich sind. Referent: Bernhard Lorig, Gründungsbüro der TU Kaiserslautern Ort: Georg-Forster-Gebäude, Raum 02-761 Anmeldung: Um Anmeldung wird gebeten.
http://www.uni-mainz.de/forschung/2071_DEU_HTML.php#170630

Weitere Kategorien: Transfer - Andere Förderinstitutionen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin