Senatsausschuss für Studium, Lehre und wissenschaftliche Weiterbildung

 

Aufgaben


  • Vorprüfung der Ordnungen für Hochschulprüfungen, Promotions- und Habilitationsordnungen und Erarbeitung einer entscheidungsreifen Vorlage für den Senat zur Abgabe einer Stellungnahme gemäß § 76 Abs. 2 des rheinland-pfälzischen Hochschulgesetzes
  • Fragen der Fach-Studienberatung, der Studienverlaufsanalyse und der Studienorganisation
  • Fragestellungen, die in Zusammenhang mit der Neukonzeption, der Entwicklung von Modellprojekten sowie der Änderung und Einführung neuer Studienangebote stehen
  • Erörterung von Grundsatzfragen der Lehre und der wissenschaftlichen Weiterbildung
  • Beratung hinsichtlich der Leitlinien und Konzepte zur Entwicklung der Studienstruktur an der JGU unter Einbeziehung der wissenschaftlichen Weiterbildung
  • Grundsatzfragen im Zusammenhang mit Kapazitäten
  • Vorbereitung der Beschlussfassung des Senats zur Einschreibeordnung und zur Auswahlsatzung der Universität

 
Der Ausschuss ist nicht entscheidungsbefugt.

 

Zusammensetzung


Vorsitz
Univ.-Prof. Dr. Mechthild Dreyer, Vizepräsidentin für Studium und Lehre

Geschäftsführung (in Abhängigkeit von den Themen der jeweiligen Sitzung)
Dr. Bernhard Einig, Abteilung für Studium und Lehre oder
Dr. Beate Hörr, Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung

Mitglieder

  • 5 Hochschullehrerinnen oder Hochschullehrer
  • 5 Studierende
  • 5 akademische Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter, davon gehört jeweils eine/r den folgenden Bereichen an:
    • Fachbereiche 01–03
    • Fachbereich 04
    • Fachbereiche 05–07
    • Fachbereiche 08–10
    • Hochschule für Musik Mainz oder Kunsthochschule Mainz
  • 1 nichtwissenschaftliche Mitarbeiterinnen oder nichtwissenschaftlicher Mitarbeiter

Beratende Mitglieder
Dr. Beate Hörr, Leiterin des Zentrums für wissenschaftliche Weiterbildung
Dr. Bernhard Einig, Leiter der Abteilung für Studium und Lehre