Preise und Auszeichnungen im Fachbereich Chemie, Pharmazie und Geowissenschaften

Adolf Todt-Stipendien, Boehringer Ingelheim-Stiftung, Proctoer & Gamble Förderpreis, Dissertationspreis der Johannes Gutenberg-Universität

13.11.2006

Die Kommission des Fachbereichs Chemie, Pharmazie und Geowissenschaften, die über die Vergabe von Preisen und Stipendien entscheidet, hat beschlossen, gemäß den Richtlinien des Stiftungsgebers folgenden Personen mit je 300 Euro aus den Mitteln der Adolf Todt-Stiftung zu fördern. Es handelt sich um Frau Helga Seyler, Institut für Organische Chemie, Arbeitskreis Prof. Kunz, Arno Feist, Institut für Organische Chemie, Arbeitskreis HD Dr. Detert.

Der Boehringer Ingelheim-Preis in der Höhe von 1.000 Euro für das Fach Chemie geht an Herrn Ralph Rieger, MPI für Polymerforschung, Arbeitskreis Prof. Müllen.

Der Boehringer Ingelheim-Preis in der Höhe von 1.000 Euro für das Fach Pharmazie geht an Herrn Christian Trapp, Institut für Pharmazie, Arbeitskreis Prof. Epe.

Die Spende zur Förderung eines Forschungsvorhabens von Boehringer Ingelheim geht an Herrn Dr. Andreas Kilbinger, Institut für Organische Chemie.

Der Dissertationspreis der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) geht an Frau Sandra Petermann, Geographisches Institut.

Den Förderpreis von Procter & Gamble erhält Herr Daniel Keßler, Institut für Organische Chemie, Arbeitskreis Dr. Théato.