Auszeichnung für Skills Lab der Universitätsmedizin Mainz

Trainingscenter für Studierende zum Erwerb ärztlicher Fertigkeiten gewinnt Posterpreis mit Konzept für aussagekräftige Öffentlichkeitsarbeit

18.05.2011

Wie lässt sich ein Skills Lab mit einfachen Mitteln unter Studierenden bekanntmachen? Unter dem Motto "Entfalte deine Möglichkeiten" stellten die Mitarbeiter des Skills Lab der Universitätsmedizin Mainz auf einem Poster eine Schnellanleitung vor, die für maximale Aufmerksamkeit unter Studierenden sorgen soll. Beim diesjährigen Skills Lab-Symposium der Medizinischen Fakultät der Universität Würzburg, dem Treffen der deutschsprachigen Trainingszentren für ärztliche Fähigkeiten, erhielt das Mainzer Skills Lab-Team dafür einen von drei verliehenen Posterpreisen.

"Für ein - wie an der Universitätsmedizin Mainz - studentisch verwaltetes Skills Lab ist es in der Tat wichtig, das weitgehend freiwillige Angebot unter Studierenden bekanntzumachen. Denn die Trainingseinheiten in unserem Skills Lab sind bislang nur in geringem Maße in der Pflichtlehre verankert. Das heißt, wer von den Studierenden an einem der Skills Lab-Kurse teilnimmt, der tut das freiwillig und zeigt damit besonderes Engagement", stellt der Wissenschaftliche Vorstand der Universitätsmedizin, Prof. Dr. Dr. Reinhard Urban, fest.

Die Jury lobte den Mainzer Beitrag zu einer zielgerichteten Öffentlichkeitsarbeit "als besonders hilfreich für die anderen teilnehmenden Skills Labs". In der Begründung der Jury hieß es, das Konzept für das studentische Trainingscenter sei "sehr anschaulich und kreativ erarbeitet" und sei "somit als direkter Leitfaden" hervorragend geeignet.