"Freunde der Universität Mainz e.V." begrüßen tausendstes Mitglied

Unterstützung durch Stiftungsprofessor Friedemann Schrenk

06.07.2012

Die Vereinigung "Freunde der Universität Mainz e.V." begrüßt ihr tausendstes Mitglied: Im Rahmen der Veranstaltungsreihe der Johannes Gutenberg-Stiftungsprofessur, vom Verein der Freunde im Jahre 2000 gegründet, erklärte Stiftungsprofessor Friedemann Schrenk gemeinsam mit 20 der im Hörsaal Anwesenden spontan die Mitgliedschaft in der Vereinigung. Zum Abschluss der Vorlesungsreihe "Out of Africa – Zur Globalgeschichte des Homo Sapiens" hatte der Frankfurter Paläoanthropologe für die Ziele der Mainzer Freunde der Universität geworben. Der Vorsitzende der Freunde, Peter Radermacher, und Geschäftsführer Ferdinand Scherf begrüßten die neuen Mitglieder: "Wir freuen uns sehr, dass Sie die Ziele unserer Vereinigung unterstützen. Mit Ihrer Mitgliedschaft tragen Sie dazu bei, Forschung und Lehre der Johannes Gutenberg-Universität Mainz zu fördern und die Verbundenheit zwischen der Hochschule, der Stadt Mainz und dem Land sowie zwischen den Ehemaligen und ihrer Universität zu pflegen und zu vertiefen. Zudem können Sie an einem regen Vereinsleben teilnehmen."

Seit ihrer Gründung im Jahr 1951 hat die Vereinigung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) mehr als €7 Mio. zukommen lassen. Pro Jahr werden über 30 Forschungsprojekte, Seminare und Studienreisen in den verschiedenen Fachbereichen gefördert. Weiterhin verleiht die Vereinigung der "Freunde der Universität Mainz e.V." jährlich Forschungsförderpreise beim Dies academicus und gewinnt hochrangige Persönlichkeiten für die Johannes Gutenberg-Stiftungsprofessur. Der Verein unterstützt dadurch die Universität bei der Erfüllung ihrer vielfältigen Aufgaben. Zudem ist der Verein Träger des Kinderhauses "Villa Nees".

"Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz schätzt sich glücklich, eine große Zahl guter Freunde an ihrer Seite zu wissen", erklärt der Präsident der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Univ.-Prof. Dr. Georg Krausch. "Menschen, die sich unserer Universität verbunden fühlen und ihr mit ihrer Erfahrung zur Seite stehen. Menschen, die bereit sind, ihre Zeit und Kraft ehrenamtlich in den Dienst der Wissenschaft zu stellen. Menschen wie jene, die die Vereinigung 'Freunde der Universität Mainz' vor über 60 Jahren gegründet haben, und jene, die sie durch ihr Engagement bis heute tragen. Wir sind unseren Freunden für ihre vielfältige Unterstützung zu großem Dank verpflichtet."

Der Vereinigung "Freunde der Universität Mainz e.V." gehören Mitglieder und Ehemalige der JGU sowie Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, der Wirtschaft, der freien Berufe, des Dienstleistungsbereichs und der Politik an. Der Freundeskreis steht allen Bürgern offen.

Freunde der Universität Mainz e.V. (Link zur Homepage)


Weiterführende Links Weiterführende Links
Kontakt Kontakt
Freunde der Universität Mainz e.V.
Ernst-Ludwig-Str. 10
55116 Mainz
Tel 06131 554-2952
Fax 06131 554-3251

Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen