Neues Magazin "LuST" berichtet über gelungene Lehr- und Lernprojekte an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Magazin bietet zweimal jährlich Anregungen und Tipps rund um Lehre und Studium

29.11.2012

Mit dem neuen Magazin zu Lehre und Studium "LuST" bietet die Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) künftig zweimal jährlich Anregungen und Tipps, wie Lehre und Studium gelingen können und wie man auch an der Hochschule von heute mit Lust lehren und studieren kann. Dabei stehen die handelnden Personen – die Lehrenden – im Mittelpunkt: "Gute Lehre lebt wesentlich von der Persönlichkeit der Lehrenden: Ihr Engagement und ihre Präsenz, ihre an den Bedürfnissen der Studierenden orientierte Vermittlung der Lehrinhalte, aber auch ihre Bereitschaft zum intensiven Austausch mit den Studierenden sind die maßgeblichen Faktoren für das Gelingen von Lehre", erklärt die Vizepräsidentin für Studium und Lehre, Univ.-Prof. Dr. Mechthild Dreyer. "Daher handelt LuST immer auch von den Lehrenden."

In der ersten Ausgabe stellen vier Juniormitglieder der Gutenberg-Akademie ihre Lehrprojekte vor, mit denen sie frische Ideen in die Seminarräume der JGU bringen. In der Rubrik "Impulse" zeigen drei Beispiele mit Modellcharakter, wie Lehr- und Lernprozesse reflektiert und gefördert werden. Und die Rubrik "Porträt" rückt Dr. Malte Persike in den Fokus – den Ars legendi-Preisträger 2012. Darüber hinaus enthält das Magazin viele Tipps und Infos rund um Studienangebote, Veranstaltungshighlights und Projekte sowie Institutionen rund um Studium und Lehre der JGU.

(Download)
Kontakt Kontakt
Petra Giegerich
Leiterin Kommunikation und Presse
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
55099 Mainz
Tel 06131 39-22369
Fax 06131 39-24139

Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen