Johannes Gutenberg-Universität Mainz erneut mit ERASMUS-Qualitätssiegel ausgezeichnet

Ehrung des Deutschen Akademischen Austauschdiensts für besondere Leistungen bei Umsetzung von ERASMUS-Mobilitätsmaßnahmen

24.06.2013

Im Rahmen der ERASMUS-Jahrestagung 2013 des Deutschen Akademischen Austauschdiensts (DAAD) hat die Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) nach 2004, 2007 und 2011 bereits zum vierten Mal das ERASMUS-Qualitätssiegel "E-Quality" verliehen bekommen. Mit diesem Prädikat werden besondere Leistungen von Hochschulen und Konsortien in der Umsetzung von ERASMUS-Mobilitätsmaßnahmen ausgezeichnet, die zur kontinuierlichen Qualitätssteigerung und damit zum Erfolg des Programms in Europa maßgeblich beitragen. Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz versteht diese erneute Auszeichnung mit dem Qualitätssiegel 'E-Quality' als Bestätigung ihres langjährigen Engagements um den internationalen Studierendenaustausch.

Dr. Siegbert Wuttig, Leiter der Nationalen Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit des DAAD, betonte im Rahmen der Preisverleihung, dass mit dem ERASMUS-Qualitätssiegel nicht nur das vorbildliche Management der ERASMUS-Programms an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz gewürdigt wird, sondern insbesondere auch das Engagement der Abteilung Internationales der JGU im Rahmen des Projekts "Auslandsaufenthalte in Bachelor- und Masterstudiengängen".