Bologna-Prozess

Aktuell
22.12.2011
Revision der Bachelor- und Masterstudiengänge

Infolge der Studierendenproteste 2010 wurde universitätsweit eine Revision der Bachelor- und Masterstudiengänge angestoßen. Nachdem im Sommer 2011 bereits zahlreiche Fächer ihre Prüfungsordnungen überprüft und überarbeitet hatten, haben in diesem Wintersemester 2011/12 die unten genannten Fächer Änderungen ihrer Prüfungsordnungen beschlossen:

Im B. Ed.-Studiengang:
Bildende Kunst, Biologie, Chemie, Deutsch, Informatik, Mathematik, Sport

Im Zwei-Fächer-B. A.-Studiengang:
American Studies, British Studies, Germanistik, Archäologie, Ethnologie und Afrikastudien, Kunstgeschichte und Archäologie

In den Ein-Fach-B. A.-Studiengängen:
Archäologie, Informatik, Mathematik, Meteorolgie, Physik, Sport

Diese Änderungsordnungen im Zuge der Revision sahen überwiegend eine Wahlmöglichkeit vor, nach welcher die Studierenden wählen könnten, ob sie nach der „alten“ oder der geänderten „neuen“ Prüfungsordnung studieren möchten. Dabei war die Wahloption mit einer Frist versehen.

Die aktuellen fächerübergreifenden Prüfungsordnungen finden Sie unter www.uni-mainz.de/studlehr/1874.php.

28.06.2011
Revision der Bachelor- und Masterstudiengänge 2011
Im Verlauf der letzten Semester wurde, wie zwischen der Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur und den Präsidentinnen und Präsidenten der rheinland-pfälzischen Hochschulen vereinbart, eine Vielzahl an Bachelor- und Masterstudiengänge in Bezug auf Ihre Studierbarkeit überprüft. Erste Prüfungsordnungen wurden bereits für das Sommersemester 2011 geändert. Eine größere Anzahl an Änderungsordnungen wird für das Wintersemester 2011/12 sowie für das Sommersemester 2012 umgesetzt werden. Insbesondere im Zwei-Fächer-Bachelorstudiengang und im lehramtsbezogenen Bachelorstudiengang haben viele Studienfächer bereits für das Wintersemester 2011/12 eine Revision der fachspezifischen Regelungen vorgenommen.

Die meisten Änderungsordnungen sahen vor, dass den Studierenden eine Wahlmöglichkeit gegeben wird, ob sie nach der „alten“ oder der geänderten „neuen“ Prüfungsordnung studieren möchten. Dabei war die Wahloption mit einer Frist versehen. Studierende, die ein Fach studieren, das eine Revision vorgenommen hat, sollten das Informationsangebot des jeweiligen Fachs zu den Änderungen und gegebenenfalls zum Wahlrecht wahrnehmen.

Die aktuellen fächerübergreifenden Prüfungsordnungen finden Sie unter www.uni-mainz.de/studlehr/1874.php. Diese enthalten geänderte PO-Anhänge folgender Fächer:

Im B. Ed.:

Englisch, Evangelische Religionslehre, Französisch, Geographie, Geschichte, Griechisch, Italienisch, Latein, Musik, Physik, Russisch, Sozialkunde, Spanisch

 

Im Zwei-Fächer-B. A.:

Fachbereich 01
Evangelische Theologie
 

Fachbereich 02
Politikwissenschaft, Publizistik, Soziologie

Fachbereich 05
Buchwissenschaft, Französisch, Indologie, Italienisch, Komparatistik/Europäische Literatur, Kulturanthropologie, Linguistik, Philosophie, Portugiesisch, Slavistik/Schwerpunkt Polonistik,
Slavistik/Schwerpunkt Russistik,
Spanisch, Theaterwissenschaft, Turkologie

Fachbereich 07
Ägypten und der Alte Orient, Geschichte, Griechisch, Latein, Musikwissenschaft

14.04.2010
Revision der Bachelor- und Masterstudiengänge im Sommersemester 2010
Revision der Bachelor- und Masterstudiengänge im Sommersemester 2010 Einführungstext: Auf der Grundlage der Vereinbarung zwischen der Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur und den Präsidentinnen und Präsidenten der rheinland-pfälzischen Hochschulen vom Dezember 2009 sollen im Verlauf des Sommersemesters 2010 sämtliche Bachelor- und Masterstudiengänge darauf hin überprüft werden, ob:
• die Studiengänge für die Studierenden in zeitlicher Hinsicht studierbar sind,
• der Prüfungsumfang angemessen ist,
• die Ziele des Studiengangs tatsächlich erreicht werden,
• ein „Mobilitätsfenster“ eingebaut werden kann.
Die entsprechenden Berichte der Fachbereiche sollen bis Ende Juli 2010 / Anfang August 2010 vorliegen. Nähere Einzelheiten zu diesem Revisionsprozess entnehmen Sie bitte dem Schreiben des Präsidenten der Universität Mainz vom 14. April 2010.
01.10.2010
Allgemeine Umstellung auf das Bachelor-/Master-System zum Wintersemester 2008/09
Die überwiegende Zahl der bisherigen Diplom- und Magisterstudiengänge sowie die Lehramtsstudiengänge wurde zum Wintersemester 2008/09 auf das Bachelor-Master-System umgestellt. Die Bachelorstudiengänge sind zum Wintersemester 2008/09 gestartet, bei den Masterstudiengängen variiert der Studienstart je nach Fach. Eine aktuelle Studienangebotsübersicht finden Sie unter http://www.uni-mainz.de/studium/495_DEU_HTML.php
zurück
Kontakt Ansprechpartner/innen
Dr. Barbara Blachnik
Tel +49 6131 39-26044

SL 1
Silvia Keiser
Tel +49 6131 39-20874

Tanja Meyer
Tel +49 6131 39-21062

Marc Theis
Tel +49 6131 39-20062

Tanja Herrmann
Tel + 49 6131 39-28389

Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen