Auszeichnung für Byzantinisten Günter Prinzing: Bronzemedaille "Verdient um die Kultur - Gloria Artis"

Würdigung der Verdienste um die Restaurierung des "Lemberger Evangeliars"

29.04.2008

Günter Prinzing, Professor für Byzantinistik am Historischen Seminar der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, wurde am 21. April 2008 in Warschau für seine Verdienste um die Restaurierung des "Lemberger Evangeliars" mit der Bronzemedaille "Verdient um die Kultur – Gloria Artis" gewürdigt. Neben Professor Prinzing erhielt auch der Direktor des Kathedralarchivs der Erzdiözese Gnesen, Priester Dr. Marian Aleksandrowicz, diese Auszeichnung aus den Händen des Unterstaatssekretärs im polnischen Ministerium für Kultur und das Nationale Erbe, Tomasz Merta. Das "Lemberger Evangeliar" ist das wertvollste, in Polen aufbewahrte armenische Schriftdenkmal.