ersti.tv-Team erhält Studentenwerkspreis für besonderes soziales Engagement

Studentisches "ersti.tv" im bundesweiten Wettbewerb für sozial engagierte Studierende ausgezeichnet

27.11.2008

Das Team des studentischen "ersti.tv" der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist in Berlin für sein von Studierenden für Studierende produziertes Web-TV-Format mit dem Studentenwerkspreis für besonderes soziales Engagement ausgezeichnet worden. Der Preis wurde in diesem Jahr bereits zum dritten Mal vergeben – neben "ersti.tv" auch an drei Studierende sowie an drei weitere studentische Gruppen. "Wir brauchen dringend eine neue Kultur der Anerkennung für Studierende, die sich an ihrer Hochschule für andere Studierende engagieren", beschreibt Prof. Dr. Rolf Dobischat, Präsident des Deutschen Studentenwerks (DSW), die Zielsetzung dieses bundesweiten Wettbewerbs, der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird.

Aus mehr als 200 Nominierungen wählte die Jury das studentische Format "ersti.tv" der Johannes Gutenberg-Universität Mainz als einen der Preisträger aus. "Sie filmen alles, was ihnen auf dem Campus vor die Kamera kommt, dann stellen sie ihre Filmbeiträge ins Internet. So anschaulich aufbereitete Tipps und Hinweise für Erstsemester wie beim studentischen 'ersti.tv' gibt es wohl nirgends in Deutschland. Recherche, Dreh, Schnitt und Vertonung - alles geschieht in Eigenregie", heißt es in der Auswahlbegründung der Jury.