Burkhard Schappert zum Honorarprofessor an der Universitätsmedizin Mainz bestellt

Stärkung der allgemeinmedizinischen Ausbildung

29.08.2011

Auf Vorschlag des Fachbereichsrat der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist Dr. med. Burkhard J. Schappert zum Honorarprofessor bestellt worden. Schappert ist seit Juli 1992 als Allgemeinarzt in Mainz niedergelassen und erwarb 1997 die Anerkennung zum Facharzt für Allgemeinmedizin. Seit 1999 ist er im Fach Allgemeinmedizin weiterbildungsberechtigt und unterrichtet seit 2002 im Rahmen eines Lehrauftrags an der Universitätsmedizin Mainz im Lehrbereich Allgemeinmedizin. Hier ist er u.a. verantwortlich für den Kurs Allgemeinmedizin, der im 8. Semester unter Einbeziehung von Elementen problemorientierten Lernens gehalten wird, sowie für die Vorlesung im Fach Berufsfelderkundung, in der er insbesondere Themen ärztlicher Tätigkeit in Krisengebieten behandelt. Durch seine Beteiligung an zahlreichen humanitären Einsätzen, so im Kongo 1991, in Mosambik 2000, in El Salavador 2001 und seit 2002 regelmäßig in Ruanda, dem Partnerland von Rheinland-Pfalz, kann er seinen Studierenden ein authentisches Bild vom Arztsein in Krisengebieten zeichnen.

Dr. Burkhard J. Schappert hat sich in seinem wissenschaftlichen und praktischen Arbeiten insbesondere mit der HIV- und AIDS-Problematik auseinandergesetzt. So ist es im "Helferzell-Projekt", das er gemeinsam mit afrikanischen Wissenschaftlern an der Nationalen Universität Ruanda durchführte, gelungen, die diagnostischen Möglichkeiten für HIV-Infizierte und AIDS-Kranke nachhaltig zu verbessern. Weitere Themen sind die Risikostratifizierung in der Allgemeinpraxis, geriatrische Fragestellungen sowie die Sterbebegleitung aus medizinischer und psychologischer Sicht. Schappert ist Mitglied mehrerer internationaler Forschungsteams, so u.a. im Rahmen zweier Studien des Robert-Koch-Instituts, im HIV-Netzwerk Rheinland-Pfalz/Saar/Gießen sowie in den internationalen Studiengruppen Prime-DAG und PREDICT1. Darüber hinaus ist er in verschiedenen Gremien verantwortlich tätig, so z.B. als Vorsitzender der Kinder-AIDS-Stiftung und der AIDS-Hilfe Mainz.