Universitätsmedizin Mainz zweifach erfolgreich beim Klinik Award 2012

Auszeichnungen in den Kategorien "Bestes Personalmarketing" und "Beste Marketinginnovation"

22.11.2012

Die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) ist gleich zweifach mit dem Klinik Award 2012 ausgezeichnet worden. In der Kategorie "Bestes Personalmarketing" wurde die Veranstaltungsreihe "Chirurg für einen Tag" ausgezeichnet, die darauf abzielt, exzellenten Nachwuchs für ein Medizinstudium in Mainz und im Besonderen für die Chirurgie zu begeistern. Als "Beste Marketinginnovation" wurde ein Projekt ausgezeichnet, das die Organspendebereitschaft von Schülern untersuchte und damit Daten lieferte, die es bislang so noch nicht gab. Beide Konzepte beeindruckten nicht nur die Wettbewerbsjury. Letztlich war die Abstimmung des Fachpublikums ausschlaggebend.

"Die Bedürfnisse des Nachwuchses kennen, sie informieren und aktiv einbinden – das ist das A und O für erfolgreiches Gesundheits- und Personalmarketing", betont Prof. Dr. Dr. Reinhard Urban, Wissenschaftlicher Vorstand der Universitätsmedizin Mainz. "Dank der Unterstützung der zahlreichen Projektpartner konnten wir in beiden Projekten eine Verbindung zwischen Wissenschaft und Medizin erreichen, die auch bundesweit Wahrnehmung und Anerkennung gefunden hat. Sie zeigen, dass es wichtig ist, auch mal erfrischend unkonventionell an schwierige Themen heranzugehen", so Urban weiter.

Mit dem Klinik Award werden alljährlich hervorragende Leistungen im Bereich Klinikmarketing ausgezeichnet und die Weichen für mehr Transparenz und Wettbewerb im Klinikmarkt gestellt. Vergeben wird der Klinik Award von der rotthaus medical GmbH im Rahmen des Kongress Klinikmarketing, dem größten Fachkongress im Bereich der Gesundheitskommunikation im deutschsprachigen Raum. Die Jury des Awards hat 2012 nach Angaben des Veranstalters über 90 Bewerbungen von Akut- und Rehakliniken aus Deutschland, Österreich und der Schweiz entgegengenommen.