Neuer Masterstudiengang "Quantitative Decision Making in Economics and Management" an der JGU

Vermittlung fundierter Kenntnisse in Datenanalyse und Entscheidungsfindung im Kontext komplexer wirtschaftlicher Zusammenhänge / Start zum kommenden Wintersemester / Info-Veranstaltung am 24. Januar 2022

19.01.2022

Zum Wintersemester 2022/2023 startet an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) der weiterführende englischsprachige Masterstudiengang "Quantitative Decision Making in Economics and Management" (QDEM), vorbehaltlich der Zustimmung des Senats. Ziel des englischsprachigen Studiengangs ist es, Studierende im Kontext von Wirtschaft und Management in der Erfassung, Analyse und Interpretation von Daten zu schulen – anhand eines breiten Instrumentariums aktueller quantitativer Ansätze. Die Studierenden lernen, die gewonnenen Ergebnisse für die Entscheidungsfindung zu nutzen. Fundierte Kenntnisse in den Bereichen Entscheidungsfindung und Datenanalyse ermöglichen den Absolventinnen und Absolventen dann eine neue Perspektive auf komplexe wirtschaftliche Zusammenhänge und erfüllen die rasch wachsende Nachfrage nach Fachkräften mit umfassenden analytischen Fähigkeiten sowie Kompetenzen in Wirtschaft und Management. Die Bewerbungsphase fürs Wintersemester 2022/2023 läuft vom 1. April bis zum 15. Mai 2022.

Drei Studienphasen inklusive thematischer Spezialisierung

Das internationale Masterprogramm "Quantitative Decision Making in Economics and Management" gliedert sich in drei Studienphasen. Die Kernmodule im ersten Semester vermitteln grundlegende methodische Fähigkeiten in Mathematik, Statistik, ökonomischer Entscheidungsfindung, Operations Research und Programmierung. Darüber hinaus bietet das erste Semester eine Einführung in die Bereiche Ökonometrie, Management Science & Business Intelligence sowie Economic Behavior & Strategy. Im zweiten und dritten Semester erfolgt dann die thematische Spezialisierung. Hier können die Studierenden aus einem breiten Modulangebot aus den drei genannten Bereichen auswählen, um eigene Schwerpunkte setzen. Begleitend steht ein Modul auf dem Lehrplan, das sowohl Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens vermittelt als auch persönliche Soft Skills fördert, bevor die Studierenden in zwei Projektseminaren ihr theoretisches Wissen in erste Forschungserfahrung umsetzen. Im vierten Semester erfolgt dann die Anfertigung der Masterarbeit.

Die Absolventinnen und Absolventen des QDEM-Masterprogramms können die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in vielfältiger Weise in den Bereichen Wirtschaft und Management an der Schnittstelle zwischen Datenerhebung/Datenanalyse und Entscheidungsfindung einbringen – in privaten Unternehmen, etwa in der Industrie oder der Beratung, ebenso wie in öffentlichen Institutionen wie Ministerien oder Verbänden.