Zwei neue Masterstudiengänge in der Mainzer Biologie

Start der Masterstudiengänge Microbiology und Neuroscience zum Wintersemester 2022/2023 in Ergänzung zum Master Molecular Biotechnology

13.04.2022

Den Bachelorabschluss in der Tasche und dann? Diese Frage stellen sich zahlreiche Studierende. Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) bietet Absolventinnen und Absolventen biologischer Bachelorstudiengänge nun gleich drei zusätzliche Möglichkeiten: Zum Wintersemester 2022/2023 starten die neuen Masterstudiengänge Microbiology und Neuroscience, zudem kann auch der Bachelor- und Masterstudiengang Molecular Biotechnology wieder belegt werden.

Master Neuroscience: Komplexe Nervensysteme erfassen

Wie steht es um die kognitiven Fähigkeiten verschiedener Organismen? Wie lässt sich die Komplexität von Nervensystemen erfassen? Wie kann man Erkenntnisse über die Funktionsweise des Nervensystems nutzen, um Änderungen im Verhalten zu verstehen und Therapien für pathologische Zustände zu entwickeln? Solche und ähnliche Fragen stehen in der Neurowissenschaft auf der Tagesordnung. Kein Wunder, dass hier viele Bereiche aus der Biologie – etwa der Zellbiologie, der Molekularbiologie oder der Genetik –, aber auch anderer Natur- und Ingenieurwissenschaften wie Physik, Chemie und Informatik hineinspielen.

Als Grundlage für den englischsprachigen Masterstudiengang Neuroscience kommen daher die Bachelorstudiengänge Biologie, Molekulare Biologie, Biochemie, Biomedizin, Molekulare Medizin, Biophysik und Bioinformatik an der JGU infrage sowie äquivalente Studiengänge an anderen Hochschulen.

Master Microbiology: Studieren in Dijon und Mainz

Wer Mikrobiologie und ein internationales Studium miteinander kombinieren möchte, der ist hier richtig: Der internationale Master Microbiology besteht aus Studienanteilen an der JGU sowie der Université de Bourgogne in Dijon in Frankreich. Unterrichtssprache ist Englisch. Voraussetzung für die Einschreibung sind die Bachelorstudiengänge Molekulare Biotechnologie, Biologie oder Molekulare Biologie oder gleichwertige Abschlüsse anderer Universitäten.

Was erwartet Studierende dieses internationalen Masterstudiengangs? Auf der Agenda stehen insbesondere die Bereiche Molekulare Mikrobiologie, Mikrobielle Physiologie und Biotechnologie sowie Mikrobielle Ökologie. Der Fokus ist forschungsorientiert, die vielfältigen Anwendungsgebiete in Industrie, Biotechnologie, Medizin, Pharmazie, Lebensmitteltechnologie, Abfallwirtschaft, Bodensanierung oder Materialforschung bleiben stets im Blick. Nach Abschluss eröffnen sich optimale Zukunftschancen auf dem internationalen Arbeitsmarkt.

Die Bewerbung für den Masterstudiengang Microbiology erfolgt über die Université de Bourgogne.

Master Molecular Biotechnology: Interdisziplinäres Programm

Biochemie, Mikrobiologie oder Physiologie? Oder doch gleich eine Kombination aus allen? Diese Option bietet der Masterstudiengang Molecular Biotechnology, den die JGU seit 2020 anbietet und der auf den Bachelorstudiengängen Molekulare Biotechnologie, Biologie und Molekulare Biologie aufbaut – oder auf äquivalenten Studiengängen anderer Hochschulen. Das interdisziplinäre Programm wird von den Bereichen Chemie, Pharmazie und Biologie gemeinsam durchgeführt und ausschließlich in Englisch angeboten. Der Fokus des Studiengangs: Prozesse und Komponenten in und aus Mikroorganismen zu identifizieren, weiterzuentwickeln, zu nutzen und anzuwenden – vor allem im Hinblick auf pharmazeutisch aktive Substanzen aus Mikroorganismen sowie deren Biosynthesewege, die sich für Krankheitstherapie und Pflanzenschutz eignen.

Der Studiengang Molecular Biotechnology bereitet Studierende auf einen kompetitiven, aber auch stetig wachsenden Arbeitsmarkt vor, um später interdisziplinär in einem forschungsorientierten Umfeld zu arbeiten. Interessant ist er vor allem für Personen, die ein breites Interesse an chemischen, biologischen und biotechnologischen Fragestellungen haben und ihre Stärken in den Life Sciences sehen.

Abiturientinnen und Abiturienten, die sich für den Masterstudiengang Molecular Biotechnology interessieren, können mit dem Bachelor Molekulare Biotechnologie eine gute Basis legen. Dieser wird vom Fachbereich 09: Chemie, Pharmazie, Geographie und Geowissenschaften der JGU angeboten und dauert sechs Semester.